BLOG

So erlebte ich die Erdbebenregion in Ishikawa: “Die Katastrophe, die Deutschland übersieht”

Wajima destroyed houses 4 Jan 2024 _Sonja Blaschke

Für die WELT durfte ich zwei Wochen nach dem Erdbeben mit einem “Behind-the-scenes”-Bericht der Reportagereise in die vom Erdbeben besonders stark zerstörte Region Ishikawa in einem weiteren großen Medium auf die Katastrophe hinweisen. Das ist dem Entgegenkommen der Deutschen Welle zu verdanken, in deren Auftrag ich dort war, aber auch der Offenheit und der Kreativität der WELT, das Thema mit einem etwas anderen Zugang an die deutsche Öffentlichkeit zu bringen.

In dem Text beschreibe ich in der Ich-Form, was es bedeutet, aus einem Erdbebengebiet so kurz nach der Kastastrophe zu berichten, was ich mit auf die Reise genommen habe, welcher Abschnitt am gruseligsten war, und worauf man sich gefasst machen sollte – zum Beispiel, bei Wintertemperaturen im Auto zu übernachten.

Außerdem habe ich Stimmen von mehreren Leuten eingebaut, mit denen ich vor Ort sprechen konnte. Leider blieb es jeweils nur bei sehr kurzen Zitaten und manche Anekdoten mussten aus Längengründen rausfallen… Ich hoffe, dass ich bald erneut die Gelegenheit bekomme, in die betroffene Region zu reisen, dann auch an andere Orte, die weniger Aufmerksamkeit abbekommen.

Hier geht’s zum Text: “Die Katastrophe, die Deutschland übersieht”

Comments are closed.

Portfolio

Verspäteter Wiederaufbau der Herzen Leben hinter Betonmauern Den grossen Bruder auf Abstand halten The most important cosmic particle you’ve never heard of Die Lektion nicht gelernt Schulbuchschlacht um Schatzinseln und Felsbrocken