BLOG

  • REPORTAGE: Nur keine Eile in Kyoto

    Samstag, 19. November 2016
    Kyoto-Verbote (c) S. Blaschke

    Publiziert in 40 Ländern und mit einer Auflage von über 3 Millionen: Das Mercedes Benz-Magazin ist eine Publikation der Superlative. Einmal im Jahr schauen sich Reporter für die Leser des Magazins asiatische Metropolen an. Dieses Mal sollte es erstmals eine japanische Stadt sein – Kyoto. Anfang August reiste ich in die ehemalige japanische Kaiserstadt, um eine fünftägige Produktion gemeinsam mit Fotograf Enno Kapitza vorzubereiten, der extra aus Deutschland anreiste. Das Magazin ging am 18. November an Mercedes Benz-Kunden rund um die Welt.

    / weiterlesen
  • Regenscheue Japaner

    Dienstag, 06. September 2016
    Sie werden Hilfe brauchen - im Regen. (c) S. Blaschke

    “You will need help”, steht auf Englisch in dramatischem Rot auf einem Plakat in der U-Bahn in Kyoto. “A sudden rain.” Der Zweck dieser auf Englisch etwas kryptischen Zeilen ist es, auf einen Schirm-Automaten (!) in der Nähe hinzuweisen. Auf Japanisch klingt dies etwas weniger dramatisch: “Ein plötzlicher Regenschauer: Wenn Sie aus der U-Bahn heraustreten – haben Sie einen Schirm dabei?”

    / weiterlesen
  • Unser ZDF auslandsjournal-Beitrag über “Mutterschafts-Mobbing”

    Donnerstag, 04. August 2016
    zdf auslandsjournal

    Schwanger zu werden, ist in Japan weiter häufig gleichbedeutend mit dem Karriere-Aus für die Frau. Will frau doch Karriere machen, droht ihr “Mutterschafts-Mobbing”, entweder schon während der Schwangerschaft oder wenn das Kind einmal auf der Welt ist. Das bedeutet, Japanerinnen werden dazu genötigt, ihre Stelle aufzugeben oder schlechtere Bedingungen nach dem Mutterschaftsurlaub hinzunehmen.

    Sayaka Osakabe, die ich vor eineinhalb Jahren zum ersten Mal interviewt habe, war unsere Haupt-Protagonistin für diesen sechsminütigen Beitrag für das ZDF auslandsjournal, der am 3. August gesendet wurde. Für den Beitrag haben wir – ZDF-Korrespondentin Katja Eichhorn, Kameramann Toby Marshall, Tonmann Zhang Shi und ich als Producerin – knapp vier Tage lang in Tokyo mit tollen Protagonisten gedreht.

    / weiterlesen

Portfolio

Verspäteter Wiederaufbau der Herzen Leben hinter Betonmauern Den grossen Bruder auf Abstand halten The most important cosmic particle you’ve never heard of Die Lektion nicht gelernt Schulbuchschlacht um Schatzinseln und Felsbrocken

About

Sonja Blaschke is a multilingual freelance print journalist, author and TV production coordinator/ producer from Germany. She moved to Tokyo in July 2005 and speaks Japanese fluently. She reports mostly about East Asia, especially Japan and Taiwan.

Email: sonja.blaschke@gmail.com
Phone Japan: + 81 (0) 50 - 5539 - 0677